Kultursommer Lesung: Manfred Baumann

Lesung mit Manfred Baumann: „Jedermannfluch“

Freitag, 14. August 2020, 20.00 Uhr in der Dechantshoftenne

Manfred Baumann lebt als freier Autor, Kabarettist, Regisseur und Moderator in Puch bei Hallein. Er schreibt erfolgreich Salzburg Krimis rund um den charismatischen Ermittler Kommissar Martin Merana. Einen Auszug aus seinem neusten Band „Jedermannfluch“ liest er im Rahmen des Altenmarkter Kultursommers.

10 Jahre nach seinem ersten Salzburg-Krimi schickt Manfred Baumann seinen Kommissar Merana ein weiteres Mal in die Welt der Festspiele rund um den Jedermann. Doch diese Mal ist alles anders …

Der Tod erscheint und holt den reichen Lebemann. So passiert es Sommer für Sommer beim berühmten Jedermann-Spiel der Salzburger Festspiele auf dem Domplatz. Doch dieses Mal schlägt der Tod auch außerhalb des Bühnenspektakels zu. Eine junge Schauspielerin aus der Jedermann-Tischgesellschaft wird ermordet. Sie ist die Schwester von Senta Laudess, der großartigen Darstellerin der Buhlschaft. Zur gleichen Zeit wird die Festspielstadt Salzburg von Terrordrohungen in Bann gezogen. Kommissar Martin Merana stürzt sich in die Ermittlungen, sucht fieberhaft nach Verbindungen zwischen den Ereignissen, um Licht in das rätselhafte Dilemma zu bringen. Da schlägt der Tod erneut zu …

DIESE VERANSTALTUNG FINDET IM RAHMEN DER „PONGAUER MUSEUMSNACHT“ STATT.
AUCH DAS HOAMATHAUS IST VON 18.00 – 23.00 UHR GEÖFFNET.

Abendkassa: € 5,-, kein Vorverkauf
Organisation: Achim Winter, Tel. 06452 5911-26, achim.winter@altenmarkt.at 

BITTE BEACHTEN SIE:
Bei allen Veranstaltungen des Kultursommers sind Corona-bedingt (Vor-)Anmeldungen notwendig – auch bei solchen, für die kein Eintritt verlangt wird. Voraussetzung für den Einlass zu jeder Veranstaltung ist die Angabe von Namen und Telefonnummer. Außerdem wird jedem Besucher ein Sitzplatz zugewiesen.

 


PROGRAMMFOLDER KULTURSOMMER 2020