Gertraudimarkt am 18. März

Der traditionelle „Gertraudimarkt“ bringt eine starke Belebung in unseren Ort und erfordert gegenseitiges Verständnis zwischen Anrainern und Marktfahrern.

Der große und traditionelle „Gertraudimarkt“ am Montag, 18. März 2019


Der Gertraudi-Markt zählt zu den größten und interessantesten Märkten im Land Salzburg.

Gertraud ist die Patronin der Reisenden. Und so traf man sich schon immer zu Gertraud am 17. März in Altenmarkt zum Jahrmarkt, Hornvieh- und Pferdemarkt. Heute zählt der Gertraudi-Markt zu den größten und buntesten Märkten im Land Salzburg. Entlang der Hauptstraße drängt sich Stand an Stand mit Waren aller Art. Kleider und Schuhe, Kulinarisches, Süßes sowie Antiquitäten – eben alles, was es nur auf dem Gertraudi-Markt in Altenmarkt gibt.

Im Rahmen des Gertraudimarktes öffnet die „Dechantshoftenne“ in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr für alle Besucher des Gertraudimarktes und Museumsinteressierte ihre Tore. Eintritt frei!

Wir freuen uns sehr, dass heuer wieder die beliebte „Pferdeausstellung“ des Pferdezuchtvereines 10 in der Dechantshoftenne (EG) stattfindet. 

Beim Gertraudimarkt lädt der Altenmarkter-Charity-Verein wieder zu seinem Info-Stand im Bereich der Oberen Marktstraße (Gästehaus Bliem). Neben Informationen gibt es am Stand des Charity-Vereines auch Kaffee und köstliche Kuchen und g’schmackige Bosna. Kommen Sie zu einem gemütlichen „Ratscher“ einfach vorbei!


Dieser weitum bekannte „Kirtag“ bringt eine starke Belebung an diesem Tag in unseren Ort.

Der Gertraudi-Markt zählt zu den größten und interessantesten Märkten im Land Salzburg. Die Durchführung dieses einzigartigen Marktes ist in dieser Dimension nur möglich, wenn es zwischen betroffenen Anrainern und Marktfahrern ein gegenseitiges Verständnis gibt.

Betreffend Verkehrsabwicklung hat die Bezirkshauptmannschaft St.Johann/Pg. mit Bescheid vom 11.03.2019, Zahl: 30406-367/191/99-2019, folgende Regelungen für Montag, den 18.03.2019 in der Zeit von 05.00 Uhr bis 21.00 Uhr festgelegt:

Die Untere Marktstraße (B163) ist von der Kreuzung Tischlerei Reiter bis zum Marktplatz für jeden Verkehr (ausgenommen Marktfahrer) gesperrt. Die Obere Marktstraße (B163) vom Marktplatz bis zur Abzweigung Oberndorferstraße (Tankstelle Dolschek)  gesperrt.
Ebenso ist die Zauchensee Landesstraße (L252) von der Kreuzung Marktplatz bis zur Abzweigung Michael-Walchhofer-Straße (Hotel Alpenland) sowie der gesamte Marktplatz gesperrt!

Die Umleitung nach Zauchensee erfolgt, wie bereits in den letzten Jahren, ausschließlich über die Brunnbauerngasse – Schattauergasse – Rettenbachweg– Zauchenseestraße. Die Busse werden ebenfalls von der Schattauergasse über die Zefferergasse zur Zauchensee Landesstraße geführt.

Der Schibus-Verkehr während des Gertraudimarktes bleibt zum größten Teil in gewohnter Weise aufrecht. Die Haltestellen Brunnbauerngasse (Tischlerei Reiter), Bahnhof, Laudersbach, Kesselgrub und Urbisgut sowie Camping Glonerbauer, Hochbifangbahnen und Neuhäusl werden von den Bussen laut Fahrplan angefahren. Keine Anfahrt erfolgt bei den Haltestellen Pfarrhof, Äußerer Markt (Schuhhaus Walchhofer) und Altenmarkt Mitte (Trafik). Die Haltestelle Haus Wiederkehr wird an diesem Tag in die Zefferergasse, Nähe Haus Nr.2 (Fam. Hans Huber) verlegt. Die Haltestelle Äußerer Markt wird zu den HaltestellenBilla bzw. i.t.s verlegt. Eine weitere Haltestelle wird anstatt beim Pfarrhof beim Kulturhaus Ecke Brunnbauerngasse/Schattauergasse eingerichtet.

Wir ersuchen mit Nachdruck, die verordneten Verkehrszeichen unbedingt einzuhalten und den Anweisungen der eingesetzten Organe Folge zu leisten!

Wichtig: Die Umleitungsbereiche und Sperrbereiche wurden seitens der Behörde zur Abschleppzone erklärt!

Wir ersuchen daher die Anrainer aller gesperrten Zonen, Ihre Fahrzeuge und die der Gäste rechtzeitig aus dem Sperrbereich zu bringen. Allgemein bitten wir darum, am 18.03.2019 die Fahrzeuge im Ortsbereich nur bei unbedingter Notwendigkeit zu benützen.