EU-Flash: Ihre Stimme ist gefragt

Wie lässt sich die Lebensmittelkette in der EU fairer gestalten?

Alle Bürger und Organisationen sind eingeladen, an dieser Konsultation teilzunehmen.

EU-weit sind rund 11 Millionen Personen in der Landwirtschaft und 44 Millionen Personen in den Lebensmittelbranchen beschäftigt. Europas Landwirtschaft kommt dabei eine wichtige strategische und volkswirtschaftliche Funktion in der Versorgung Europas mit Lebensmitteln zu. Gleichzeitig haben die verstärkte Flexibilisierung der EU-Marktmechanismen für die landwirtschaftliche Produktion und die zunehmende Integration des europäischen Marktes in den Weltmarkt in den letzten Jahren einerseits zwar neue Geschäftsmodelle ermöglicht, andererseits jedoch auch Unsicherheiten und Härten für Europas Landwirtinnen und Landwirte mit sich gebracht, die mit stark schwankenden Preisniveaus konfrontiert werden.

Vor dem Hintergrund dieses wachsenden ökonomischen Drucks auf Europas Bauern hat die EU-Kommission eine Task Force für Agrarmärkte (AMTF) eingesetzt, die Maßnahmen für die Stärkung der Position der landwirtschaftlichen Betriebe in Europa erarbeitet. Dieses Bestreben wird von der EU-Kommission mit der aktuellen EU-weiten Umfrage aufgegriffen. Die Task Force prüft vor allem

  • Handlungsoptionen für den Umgang mit und die Bekämpfung von unfairen Geschäftspraktiken und Markttransparenz sowie
  • Maßnahmen für die Beförderung von Kooperationsmodellen für Produzenten.

Die Kommission hofft insbesondere auf Beiträge von Ämtern und Behörden, von Betrieben in der Landwirtschaft und in der Lebensmittelverarbeitung, von Logistikketten, von Interessensverbänden und Nichtregierungsorganisationen, aus Forschung und Wissenschaft, von Expertinnen und Experten, von Angehörigen der rechtspflegenden Berufe, von den Sozialpartnern sowie von allen interessierten Konsumentinnen und Konsumenten.

Der Fragebogen ist derzeit nur auf Englisch verfügbar, Antworten können jedoch auf Deutsch eingereicht werden.

Die Einreichfrist dafür endet am 17. November 2017.

EU-konsultation